Fahrplanauskunft

RE 6 (RRX): Erneuter Haltausfall in Neuss Hbf, Dormagen und Köln Hbf bis Ende 2022

Köln, 23. Juni 2020 Aufgrund umfangreicher Brückenbauarbeiten in Köln Messe/Deutz werden alle Züge des RE 6 (RRX) bis voraussichtlich Ende 2022 zwischen Düsseldorf Hbf und Köln/Bonn Flughafen umgeleitet. Die Halte Neuss Hbf, Dormagen und Köln Hbf werden in beiden Richtungen nicht bedient. Ersatzweise halten die Züge in Köln Messe/Deutz (tief). Dort bestehen Anschlussmöglichkeiten zu den S-Bahnen und Regionalzügen Richtung Köln Hbf.

Zwischen Düsseldorf Hbf und Köln Hbf können Fahrgäste auf die Linien RE 1 (RRX) oder RE 5 (RRX) ausweichen. Fahrgäste, die von Düsseldorf nach Neuss Hbf und Dormagen reisen, können alternativ die S-Bahnlinie S11 nutzen.

Seit dem Betriebsstart der Linie RE 6 (RRX) am 15.12.2019 bestehen auf der Strecke langfristige Bauarbeiten, die eine geänderte Linienführung zur Folge haben. Zwischen dem 4. Mai und dem 13. Juni 2020 galt der Regelfahrplan, der aufgrund des Covid-19-bedingten Sonderfahrplans allerdings um zwei Wochen verkürzt werden musste.

In Abstimmung mit dem Verkehrsministerium NRW, den Aufgabenträgern VRR, NVR und NWL und den anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen wurde einen Sonderfahrplan für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen erarbeitet. Dieser Fahrplan führte zu einer Reduzierung des Angebots auf den meisten Linien. Im Rahmen dessen erfolgten Kürzungen von Teilabschnitten, u. a. auch der Abschnitt zwischen Köln/Bonn Flughafen und Düsseldorf Hbf auf der Linie RE 6 (RRX).

zurück

Ihre Ansprechpartnerin:

National Express Rail GmbH
Cansu Erdogan
Pressesprecherin
Telefon +49 (0) 221 6694 1766
E-Mail presse@nationalexpress.de

National Express Rail GmbH

Die 2012 gegründete National Express Rail GmbH ist als deutsches Unternehmen eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der britischen National Express Group PLC (NX Group). Der Verwaltungssitz der National Express Rail GmbH befindet sich in Köln. Seit dem Betriebsstart am 13. Dezember 2015 betreibt die National Express Rail GmbH in Nordrhein-Westfalen den RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) sowie die RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn) und befördert dabei rund 20 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Die Verkehrsleistung liegt bei 5,1 Millionen Zugkilometern jährlich.

Am 9. Juni 2019 wurde die Linie RE 5 (RRX) des übernommen, gefolgt von der Linie RE 6 (RRX) am 15. Dezember 2019. Zukünftig wird mit dem RE 4 (ab Dezember 2020) eine weitere Linie das Betriebsnetz ergänzen. Damit erbringt das Unternehmen künftig über 13 Millionen Zugkilometer pro Jahr an Betriebsleistung.

Presse vom

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Alles akzeptieren