Fahrplanauskunft

NX-Leistungs­über­sicht RE 7

Zuverlässigkeit und Transparenz gegenüber unseren Fahrgästen ist uns besonders wichtig. Auf dieser Seite können Sie sehen, wie der Betrieb der Linie RE 7 jeweils am Vortag und im Jahresdurchschnitt verlief.

Pünktlichkeit *

Pünktlichkeitsquote am 25.04.2018

85% aller Züge waren
gestern pünktlich.

Pünktlichkeitsquote im Jahresdurchschnitt 2018

83% der Züge sind im
Durchschnitt pünktlich.

Vorausfahrende Züge, Weichen, Signale, freie Gleise – alles muss perfekt aufeinander abgestimmt sein, damit Züge ihren Fahrplan einhalten können. Falls das mal nicht klappt, kann es zu Verspätungen kommen. Von einer Verspätung wird gesprochen, wenn der Zug länger als 5 Minuten nach der im Fahrplan angegebenen Zeit eintrifft bzw. abfährt.

Gründe für Verspätungen am 25.04.2018
Fahrzeug
1,7%
1,7%
Personal
0%
0%
Anschlusssicherung
0%
0%
Infrastruktur
7,8%
7,8%
Anderes EVU
84%
84%
Behördl. Maßnahme
0%
0%
Baustelle
6,5%
6,5%
Gründe für Verspätungen im Jahresdurchschnitt 2018
4,1%
4,1%
Fahrzeug
0%
0%
Personal
0%
0%
Anschlusssicherung
14%
14%
Infrastruktur
74%
74%
Anderes EVU
6,6%
6,6%
Behördl. Maßnahme
1,5%
1,5%
Baustelle

Fahrzeug
Störungen am Fahrzeug

Personal
Verspätungen, die durch eigenes Personal verursacht wurden.

Anschlusssicherung
Der Zug wartet auf einen anderen, verspäteten Zug.

Infrastruktur
Störungen an Bahnübergängen, Signalanlagen,
Weichen oder im Stellwerk.

 

Anderes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)
Wenn es zu Überholungen durch andere Züge (z. B. des Fernverkehrs) kommt, müssen aufgrund der Vorrangregelung
RE- und RB-Linien warten.

Behördliche Maßnahme
Hierbei handelt es sich z. B. um einen Feuerwehr-, Notarzt-
oder Polizeieinsatz.

Baustelle
Bauarbeiten z. B. an Gleisen, Stellwerken oder Signalanlagen.

Sitzplatzangebot *

Sitzplatzabweichungen am 25.04.2018

4,4% der Sitzplätze standen gestern nicht zur Verfügung.

Sitzplatzabweichungen im Jahresdurchschnitt 2018

6,1% sind es im Jahresdurchschnitt.

Von einer Sitzplatz­ab­wei­chung sprechen wir, wenn wir unseren Fahrgästen weniger Sitzplätze anbieten können als vertraglich vereinbart. Gründe hierfür können verlängerte Werkstattaufenthalte oder technische Störungen im laufenden Betrieb sein.

Unvorhergesehene Zugausfälle *

Zugausfälle am 25.04.2018

0% der Züge kamen gestern nicht.

Zugausfälle im Jahresdurchschnitt 2018

3,7% der Züge fallen im Jahr aus.

Zeitweise kann es vorkommen, dass Züge nicht verspätet, sondern gar nicht fahren. Zugausfälle umfassen sowohl die komplette Strecke als auch Teilabschnitte, da im Störungsfall versucht wird die Fahrgäste auf schnellstem Wege an Ihr Ziel zu bringen. Die angezeigten Zugausfälle in % beziehen sich auf die täglichen Zugkilometer.

Gründe für Zugausfälle am 25.04.2018
Fahrzeug
0%
0%
Personal
0%
0%
Infrastruktur
0%
0%
Anderes EVU
0%
0%
Behördl. Maßnahme
0%
0%
Höhere Gewalt
0%
0%
Gründe für Zugausfälle im Jahresdurchschnitt 2018
16%
16%
Fahrzeug
2%
2%
Personal
26%
26%
Infrastruktur
0,7%
0,7%
Anderes EVU
12%
12%
Behördl. Maßnahme
43%
43%
Höhere Gewalt

Fahrzeug
Störungen am Fahrzeug oder zu geringe Fahrzeugverfügbarkeit

Personal
Verspätungen, die durch eigenes Personal verursacht wurden.

Infrastruktur
Störungen an Bahnübergängen, Signalanlagen, Weichen oder im Stellwerk.

Anderes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)
Liegengebliebene Züge verhindern, dass wir mit unseren Zügen vorbeifahren können.

Behördliche Maßnahme
Hierbei handelt es sich z. B. um einen Feuerwehr-, Notarzt- oder Polizeieinsatz.

Höhere Gewalt
Aufgrund von äußeren Einflüssen (z. B. Vandalismus oder Sturmschäden).

Bitte beachten Sie

Der Service steht Ihnen jeweils montags bis freitags zur Verfügung. In einem aufwendigen Verfahren arbeiten wir diese Informationen werktäglich für Sie auf. Die Daten des Vortags werden bis ca. 13 Uhr aktualisiert. Je nach Betriebslage kann es zu Verzögerungen kommen, bis Sie die Daten

des Vortags sehen. Die Informationen für Freitag finden Sie jeweils am darauffolgenden Montag. Der jeweils angegebene Jahresdurchschnitt enthält auch die Daten der Wochenenden.