Fahrplanauskunft

Zurück

Max Ernst Museum

Eine Reise in surreale Bilderwelten

Ein wahres Mekka für Kunstliebhaber ist das Max Ernst Museum Brühl des LVR – so sein offizieller Name. Gewidmet ist das 2005 eröffnete Museum Leben und Werk des berühmten deutschen Dadaisten und Surrealisten Max Ernst, der in Brühl geboren wurde.

Untergebracht ist das Museum in einem Architekturkomplex mit einer faszinierenden Verbindung aus Alt und Neu. Dabei wurde eine klassizistische Dreiflügelanlage u. a. um einen zentralen Glaspavillon und ein „schwebendes“ Eingangsplateau erweitert. Die Sammlung des Museums gibt Ihnen einen Überblick über das umfangreiche Schaffen von Max Ernst aus insgesamt 70 Jahren. Ob Gemälde, Zeichnungen oder Skulpturen: Die Werke des Künstlers werden Sie immer wieder durch ihren Einfallsreichtum und ihre Inspirationskraft begeistern.

Zu den Höhepunkten gehören die 36 "D-Paintings", die Max Ernst als Geburtstags- und Liebesgeschenke an seine Frau, die Künstlerin Dorothea Tanning schuf. Bestandteil der Sammlung sind zudem über 700 fotografische Dokumente, die das Leben des Künstlers nachzeichnen. Ergänzt wird die Dauerausstellung durch halbjährliche Leihgaben aus internationalen öffentlichen und privaten Sammlungen. Sie ermöglichen Ihnen eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Werk von Max Ernst.

Information
Max Ernst Museum des LVR
Comesstraße 42
50321 Brühl
Website: www.schwebebahn.de


Anreise: Mit der Linie RB 48 bis Brühl, anschließend wenige Min. Fußweg.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Akzeptieren