Fahrplanauskunft

Zurück

Stadt Zons

Ein Gefühl wie im Mittelalter

Auch das ist möglich: Das Mittelalter einmal live zu erleben. Dazu brauchen Sie nur einen Ausflug nach Dormagen unternehmen. Denn der Stadtteil "Stadt Zons" mit seiner einstigen Zollfeste hat praktisch noch sein mittelalterliches Erscheinungsbild bewahrt.

Nahezu einzigartig erhalten, verfügt Zons sogar über noch eine nahezu intakte Befestigungsanlage aus dem 14. Jahrhundert. Machen Sie einfach einen Spaziergang durch die verwinkelten Gässchen von Zons, dessen Geschichte bis in die Römer- und Merowingerzeit zurückreicht. Seine Blütezeit erlebte Zons allerdings vor allem nach seiner Erhebung zur Stadt im Jahre 1373. Davon künden auch heute noch zahlreiche bedeutende historische Bauten, wie der unmittelbar an das ehemalige Zollhaus und die Dreifaltigkeitskapelle angrenzende Rheinturm, der Krötschenturm als Teil de Stadtmauer und der Juddeturm, ein Relikt der Burg Friedestrom aus dem 14. Jahrhundert.

Zu den Wahrzeichen der Altstadt gehört aber auch die 600 Jahre alte und in den letzten Jahren aufwendig renovierte Zonser (Wind-)Mühle.

Dormagen_Zons_01.jpg
Dormagen_Zons_02.jpg
Dormagen_Zons_03.jpg
Information
Stadt Zons
Schloßstraße
41541 Dormagen
Website: www.zons-am-rhein.info


Anreise: Mit der Linie RE 7 bis Dormagen. Anschließend mit Bus-Linie 875, 886 und 887 in Richtung St. Peter (875) bzw. Nievenheim Bahnhof bis Haltestelle "Schloßstraße".

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Akzeptieren