Fahrplanauskunft

Zurück

Wuppertaler Schwimmoper

Bahnen ziehen in einzigartiger Kulisse

Dieses besondere Gebäude steht sogar auf der städtischen Denkmalliste: Die Schwimmoper in Wuppertal gehört in jedem Fall zu den außergewöhnlichsten Schwimmbädern Deutschlands. Seit 1956 dient sie als Wassersportstätte und Austragungsort für Wettbewerbe. 30 x 25 Meter misst das Hauptbecken mit einer Tiefe von 2,10 Meter, in dem seit 2010 regelmäßig die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften stattfinden.

Verfolgen Sie den nächsten Wettbewerb auf der über 1.500 Sitzplätze umfassenden Tribüne – oder begeben Sie sich am besten einmal selbst ins Wasser! Denn allen Freizeitschwimmern bietet das Bad neben dem Hauptbecken ein Lehrschwimmbecken (0,90-1,20 Meter). Auch ein Kleinkinderbecken mit Wasserspielgarten findet sich in der Halle, sodass hier die ganze Familie Spaß hat.

Nicht zu vergessen sind der Saunabereich, zu dem u. a. ein Sanarium, eine finnische Außensauna, ein Eisbrunnen und ein Ruheraum gehören, sowie der Gymnastik- und Kraftgeräteraum.

Die hauseigene Cafeteria rundet das Angebot für einen tollen Schwimmoper-Tag ab!

Wuppertal_Schwimmoper_01.jpg
Wuppertal_Schwimmoper_03.jpg
Wuppertal_Schwimmoper_02.jpg
Information
Wuppertaler Schwimmoper
Südstraße 29
42103 Wuppertal
Website: www.wuppertal.de/tourismus-freizeit/baeder/schwimmoper.php


Anreise: Mit den Linien RE 7 oder RB 48 bis Wuppertal Hbf. Anschließend ca. 15 Min. Fußweg.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Akzeptieren