Fahrplanauskunft

Zurück

Freizeit meets Burger

Burger haben längst nicht mehr den Status von Fast Food und können auch außerhalb der klassischen Ketten viele Fans des guten Geschmacks für sich einnehmen können. In Köln haben mittlerweile zahlreiche Restaurants eröffnet, die ausschließlich Burger für Sie zubereiten. Mit saftigem Fleisch oder auch in der vegetarischen Variante. Wählen Sie aus unserer Übersicht der bekanntesten und besten Burgerläden Ihr künftiges Burgerstammlokal aus.

Die Fette Kuh

In der Fetten Kuh können Sie quasi unbesehen Ihren Hamburger essen. Zeichnen sich doch alle durch beste, frische Zutaten wie naturbelassenes Rindfleisch aus der Region aus. Es stammt ausschließlich von niederrheinischen Weidetieren und wird nie gefroren. Stattdessen besitzen die Steaks Prime-Beef-Qualität und werden 28 Tage lang luftgetrocknet.

Bei den täglich frischen Burgerbrötchen greift die Fette Kuh auf einen echten Meisterbäcker zurück. Und auch die Gemüse und Salate kommen von zuverlässigen Vertragspartnern – und die Saucen und Salatdressings sind fast alle hausgemacht. Lassen Sie es sich schmecken!

Hans im Glück

Im Kölner Hans im Glück wird jeder Burger-Liebhaber selig. Gibt’s dort doch 17 verschiedene Burgervariationen – einer leckerer als der andere. Diese große Auswahl und die Verwendung bester Zutaten machen das an den Ringen gelegene Hans im Glück zu einem beliebten Anlaufpunkt für heißhungrige Nachtschwärmer.

Serviert werden Ihnen dort klassische Burger, aber auch ausgefallene Varianten, wie der „Geißbock-Burger“ mit Ziegenkäse und Feigensoße oder der „Heimweh-Burger“ mit Gorgonzola und sonnengetrockneten Tomaten. Und mit zehn verschiedenen Veggie-Burgern bekommen Sie auch als Vegetarier ihr Fett weg. Wie wär’s z. B. mit einem Gemüse-, Oliven-Tomate- oder Walnuss-Brätling? Wem das noch nicht reicht, der kann zusätzlich zwischen verschiedenen Salaten, ofenwarmes Hausbrot oder Fritten als Beilage wählen.

Darüber stehen im Hans im Glück auch Cocktails auf der Speisekarte – zur Einstimmung auf den späteren Abend oder auch zu dessen Ausklang.

The Bird in Cologne

Liebhaber von Steaks und Burgern werden auf The Bird in Cologne fliegen! Denn in gemütlichem Ambiente in der schönen Kölner City bietet es Ihnen Steaks und Burger aus allerbesten Fleisch frisch zubereitet. Auf den Punkt gegrillt, ist es ein echter Gaumenkitzel für jeden Gourmet. Und dazu gönnen Sie sich einfach handgeschnittene Pommes und ein schönes kühles Kölsch.

Bunte Burger

Für alle Fans von Veggie-Burgern ist das Bunte Burger die erste Adresse in Köln. 2015 wurde es als erstes rein pflanzliches Burger-Restaurant in Deutschland gegründet. Mit großer Leidenschaft wird dort gutes und gesundes Essen mit authentischem Geschmack bereitet – vegetarische Burger mit Gourmet-Charakter. Genießen Sie Ihren Veggie-Burger aus besten Zutaten. Besuchen Sie das Bunte Burger zum Brunch oder lassen Sie sich eines der saisonalen Wochen- bzw. Monatsgerichte servieren.

Die Leidenschaft und Experimentierfreude der Köche können Sie aber auch bei einem veganen Mehr-Gänge-Menü, den Monkey Mondays, genussvoll erleben. Jede der verrückt köstlichen Kreationen erfreut Sie mit einem Geschmackserlebnis auf höchstem Niveau.

Freddy Schilling

Der Name ist Programm und eine Hommage an einen der großen deutschen Burger-Piuoniere: Freddy Schilling – Die Hamburger Manufaktur mach Ihnen mit hausgemachten Burgern aus nachhaltig erzeugten Zutaten Appetit. In stilvoll-rustikalem Ambiente werden Ihnen dort Patties aus 100 % Neuland-Rindfleisch auf Lavakohle gegrillt, dazu gibt’s hausgemachte Soßen und Beilagen sowie täglich frisch gebackene Burger-Brötchen. Fünf Stammburger sowie ein saisonal wechselnder Spezialburger stehen Ihnen zur Auswahl. Klassische und außergewöhnliche Varianten mit bestem Fleisch von Neuland, dem Verein des deutschen Tierschutzbundes, gibt es ebenso wie zwei Veggy-Varianten. Selbst hergestellt sind natürlich auch die Beilagen wie Fritten, Rosmarin-Kartoffelecken und Krautsalat.

Wie wäre es z. B. mal mit einer „Tante Tiziana“ mit Rucola, mit Parmesan überbackenen Tomaten und einer mediterranen Soße?

Anreise

Köln erreichen Sie mit den Linien RE 7 und RB 48.

Die fette Kuh

Adresse: Bonner Str. 43
Bahnhof: Köln Hbf (RE7 / RB48) / Köln Süd (RB48)
Anfahrt: Von Köln Hbf: Linie 16 Richtung Sürth Bf, Haltestelle Chlodwigplatz, danach 5 Min. Fußweg

Ab Köln Süd: Buslinie 142 Richtung Ubierring, Haltestelle Bonner Wall

Hans im Glück

Adresse: Hohenzollerring 38-40
Bahnhof: Köln Hbf (RE7 / RB48) oder Köln West (RB48)
Anfahrt: Linie 5 Richtung Ossendorf Sparkasse am Butzweilerhof, Haltestelle Friesenplatz, danach 2 Min. Fußweg

Ab Köln West: Linie 3 Richtung Dellbrück Thielenbusch, Haltestelle Friesenplatz
oder zu Fuß über Venloer Straße

The Bird

Adresse: Aachener Straße 9
Bahnhof: Köln West (RB48)
Anfahrt: zu Fuß über Venloer Straße, 13 Min.
oder Linie 3/4/5 Richtung holweide Vischeringstraße, Haltestelle Friesenplatz, danach 7 Min. Fußweg

Bunte Burger

Adresse: Hospeltstraße 1
Bahnhof: Köln West (RB 48)
Anfahrt: Linie 3/4 Richtung Bocklemünd, Haltestelle Ehrenfeld Leyendeckerstraße

Freddy Schilling

Adresse: Kyffhäuserstrasse 34
Bahnhof: Köln Hbf (RE7 / RB48) / Köln Süd (RB48)
Anfahrt: Linie 16/18 Richtung Bonn HBF, Haltestelle Barbarossaplatz, danach 5 Min. Fußweg

Ab Köln Süd: Zu Fuß über Kyffhäuserstraße

oder

Adresse: Eigelstein 147
Bahnhof: Köln Hbf (RE7 / RB48)
Anfahrt: Linie 16/18 Richtung Buchheim Herler Str., Haltestelle Ebertplatz


Zurück