Service
kommt an.

Immer rundum gut bedient.

Fahrplanauskunft

Kundenservice

Unser freundliches Serviceteam ist gerne für Deine Anliegen erreichbar – und das rund um die Uhr:
E-Mail
Service-Telefon (24h): 0221 13 999 444

Nutze auch unser Kontaktformular.

Alle Anliegen zu erhöhten Beförderungsentgelten kannst Du über unser Portal (www.nationalexpress-ebe.de) einreichen.

Wünschst Du lieber eine persönliche Beratung? Alle Informationen und Services erhältst Du auch in den DB Reisezentren in Köln, Düsseldorf, Bielefeld, Aachen, Hamm und Münster.

Schlaue Nummer NRW

Elektronische Fahrplanauskunft:
08003 50 40 30
 (gratis)

Persönliche Fahrplan- und Tarifauskunft:
01806 50 40 30
(20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

FAQ

Welche Tickets und Tarife gelten in den Zügen von National Express? Warum sind Toiletten defekt? Darf mein Hund kostenlos mitreisen? 

In unseren „Frequently Asked Questions“ (häufig gestellte Fragen) beantworten wir einfach und übersichtlich Deine Fragen rund um den Betrieb und Service von National Express. Hier klicken!

Ersatz­verkehr

Bei erheblichen Betriebsstörungen oder Streckenbauarbeiten wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Der Abfahrtsort der Busse wird an vielen Bahnhöfen mit dem Piktogramm „Ersatzverkehr“ ausgewiesen. Auf den eingesetzten Bussen wird in der Regel SEV angezeigt.



Mobilitäts­einge­schränktes Reisen

Mobilitätseingeschränkten Personen möchten wir das Reisen in den Zügen von National Express so problemlos und bequem wie möglich machen. Daher empfehlen wir die vorherige Anmeldung einer geplanten Reise. Dazu arbeiten wir eng mit der Deutschen Bahn und anderen Eisenbahnunternehmen zusammen.

Bitte melde Deine Reise möglichst frühzeitig bei der täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr erreichbaren DB Mobilitätsservice-Zentrale an:

Telefonnummer: 0180 6 512 512
Faxnummer: 0180 5 159 357
E-Mail: msz@deutschebahn.com

Nutze auch unser Kontaktformular

Barrierefreiheitsprogramm

Seit Dezember 2020 verfügt National Express nun auch über ein Barrierefreiheitsprogramm. Alle Informationen hierzu zum Nachlesen und Downloaden findest Du hier: Barrierefreiheitsprogramm gemäß § 2 (3) EBO im Schienenpersonennahverkehr (SPNV)

Mobilitäts­garantie
NRW

Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommst Du garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen ab 20 Minuten kannst Du für Deine Fahrt zum Ziel einen Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE), ein Taxi oder auch ein Sharing-System (Car-, Bike-, E-Tretroller-Sharing, On-Demand-Verkehr) nutzen. Die Mobilitätsgarantie NRW gilt in allen nordrheinwestfälischen Verbund- und Gemeinschaftstarifen sowie beim NRW-Tarif – ganz gleich mit welchem Nahverkehrsmittel und welchem Verbund- oder Nahverkehrsticket Du unterwegs bist (Ausnahmen hier). Den Antrag erhältst Du in allen Kundenanlaufstellen oder im Internet.

Den Antrag erhältst Du unter:
www.mobil.nrw/service/mobigarantie

Erhöhtes Beförderungsentgelt

Solltest Du im Zug ein EBE erhalten haben, musst Du den Betrag innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto überweisen. Wenn Du innerhalb der tariflich festgelegten Frist nachweist, dass Du zum Zeitpunkt der Feststellung Inhaber einer gültigen, personenbezogenen Zeitfahrkarte warst, zahlst Du lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7  Euro.

Nachzeigen von Fahrkarten, Einsprüche und Zahlungen kannst Du direkt unter https://www.nationalexpress-ebe.de/ tätigen.

Du wünschst Dir eine persönliche Betreuung? Alle Informationen und Services erhältst Du auch in einigen DB Reisezentren. Die Adressen der entsprechenden Stellen findest Du unten auf dieser Seite.

Fahrrad­mitnahme

In unseren Zügen stehen im Mehrzweckbereich bis zu zehn Fahrradstellplätze je Triebwagen für Dich bereit. Sicher Dein Fahrrad bitte mit den vorgesehenen Gurten, Fahrradtaschen müssen abgenommen werden. Bitte beachte, dass Kinderwagen und Rollstühle gegenüber Fahrrädern stets Vorrang haben.

Gruppen­anmeldung

Bist Du in einer größeren Gruppe unterwegs? Bitte meldet Euch 24h vor Fahrtantritt telefonisch über unsere Kundenhotline 0221 13 999 444 oder sendet uns eine E-Mail an kundendialograil@nationalexpress.de.

Fundsachen

Alle Fundsachen werden je nach Fundort an die Fundstellen der Deutschen Bahn übergeben. Du kannst online eine Verlustmeldung aufgeben oder in der Datenbank nach Deinen Fundsache suchen. Diese kannst Du gegen Zahlung eines Bearbeitungsentgelts persönlich abholen oder nach Hause senden lassen. Die Höhe des Entgelts ist abhängig von der Art der Rückgabe und Dauer der Aufbewahrung. 

fundservice.bahn.de

Tickets vor
Fahrtantritt kaufen

Das Einsteigen in unsere Züge ohne einen gültigen Fahrausweis ist nicht gestattet. Wer dennoch ohne gültigen Fahrausweis im Zug angetroffen wird, muss 60  Euro bezahlen.

Informationen rund um Deine Fahrt, Dein Ticket, die Bearbeitung der Fahrpreisnacherhebung und vieles mehr bieten Dir die Kundenanlaufstellen in folgenden Bahnhöfen:
Köln Hbf

Trankgasse 11
50667 Köln

Münster (Westf) Hbf

Bremer Platz 4
48143 Münster

Hamm (Westf) Hbf

Willi-Brandt-Platz 1b
59065 Hamm (Westf)

Düsseldorf Hbf

Konrad-Adenauer-Platz 14
40210 Düsseldorf

Bielefeld Hbf

Bahnhofplatz 2a
52064 Aachen

Aachen Hbf

Am Bahnhof 1
33602 Bielefeld

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Alles akzeptieren