RE 4

Willkommen im
Wupper-Express

Fahrplanauskunft

Mit National Express unterwegs durch NRW

Mit Start der Linie RE 5 (RRX) im Juni 2019 hat National Express sukzessive den Betrieb von drei Linien des Rhein-Ruhr-Express (RRX) übernommen. Auf die Linie RE 5 (RRX) folgte ab Dezember 2019 der RE 6 (RRX) und schließlich der RE 4 ab Dezember 2020. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen seit 2015 auch den Rhein-Münsterland-Express (RE 7) sowie die Rhein-Wupper-Bahn (RB 48).

Am 1. Februar 2022 wurden die früheren Abellio-Linien RE 1 (RRX) und RE 11 (RRX) im Rahmen eines Notvergabeverfahrens bis zum 31. Dezember 2023 übernommen. Insgesamt erbringt das Unternehmen damit auf allen sieben Linien über 20 Millionen Zugkilometer pro Jahr an Betriebsleistung.

Mit den insgesamt sieben Linien verbindet National Express schnell, bequem und zuverlässig die Metropolen Nordrhein-Westfalens.

Weitere Infos zum Rhein-Ruhr-Express findest Du unter 
nationalexpress.de/rrx-info oder rrx.de.

 

Linienverlauf RE 4

Aachen – Mönchengladbach – Neuss – Düsseldorf – Wuppertal – Hagen – Dortmund

Ticketkauf ganz einfach

Die Linie RE 4 verkehrt auf ihrem Verlauf durch zwei verschiedene Verkehrsverbünde. Dabei behalten weiterhin sämtliche Tickets aus dem Nahverkehr ihre Gültigkeit.

Es kommen jeweils die folgenden Tarife zur Anwendung:

  • Zwischen Aachen und Erkelenz:
    Aachener Verkehrsverbund (AVV)

  • Zwischen Rheydt und Dortmund:
    Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)

  • Die passenden Tickets erhälst Du an den bekannten Verkaufsstellen vor Ort oder online.
  • Bitte kaufe und entwerte Dein Ticket, bevor Du den Zug betrittst, da sonst ein erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro zu zahlen ist.

  • Beförderungsbedingungen zum Download:

Beförderungsbedingungen NRW

Aachener Dom

Kunden­center

DB Reisezentrum Aachen Hbf
Bahnhofplatz 2A
52064 Aachen

DB Reisezentrum Düsseldorf Hbf
Konrad-Adenauer-Platz 14
40210 Düsseldorf

Erhöhtes Beför­derungsentgelt

Die EBE-Bearbeitung erfolgt für alle Linien ab Fahrplanwechsel über nationalexpress-ebe.de

Fundsachen-Bearbeitung

Du hast etwas im Zug vergessen?
Gerne helfen Dir die Kolleginnen und Kollegen in
allen DB Fundbüros.

Fundbüros entlang der Strecke /
Telefonische Verlustmeldung:
0900 199 0599 (59 ct/min. aus dt. Festnetz, Tarife
bei Mobilfunk ggf. abweichend), montags – samstags
8 – 20 Uhr, sonn-/feiertags 10 – 20 Uhr
Hier geht’s zur Online-Verlustmeldung

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste (wie z.B. Google Maps) zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Auswahl akzeptieren Alles akzeptieren Ablehnen